Manhunt Backwood Massacre [Film-Review]

Deutsches DVD-Release Datum eingefügt!

Rovdyr

Manhunt

Manhunt Backwood Massacre

klicken für Vollansicht

Land: Norwegen
Jahr: 2008
Regisseur: Patrick Syversen
Schauspieler: Patrick Syversen, Nini Bull Robsahm
Laufzeit: ca. 78 Minuten
Altersfreigabe: ?
Offizielle Homepage: http://www.rovdyrfilm.no/
VÖ-Datum Schweiz: 28. November 2008 (DVD – I-ON New Media)

Inhalt: Im Sommer 1974 fahren vier junge Leute auf einem Wochenendausflug in einem alten Wohnwagen durch das ländliche Norwegen. Die Stimmung an Bord ist nicht gerade glänzend. Roger, der seine Freundin Camilla in herrscherischem Ton herumkommandiert und herablassende Bemerkungen über den etwas laschen Jørgen macht, wird von Mia angefeindet. Die angsterfüllte Autostopperin, die sie bei einem Halt in einem ziemlich heruntergekommenen Autobahnrestaurant aufgegabelt haben, versucht ihnen klarzumachen, dass der Waldrand kein guter Platz für solche Auseinandersetzungen ist. Vergeblich…Als sie später gefesselt auf einer Waldlichtung durch ein Jagdhorn jäh wieder ins Bewusstsein zurückgerissen werden, ergibt sich die Spielregel ganz von selbst: rennen, und zwar schnell. (NIFFF 2008)

Einige Bilder zum Film:

klicken für Vollansicht

Mein Fazit zum Film:

Bei „Rovdyr“ handelt es sich um einen guten alten Retro-Backwood-Slasher im 70er Jahre Stil. Zu Beginn lahmt er etwas, was jedoch bei den meisten Slasher Streifen der Fall ist. Es gilt schliesslich eine Geschichte zu erzählen und dazu muss man ja erstmal auch die Charaktere kennen.

Ist die etwas mühsamere Einstiegsphase überwunden, beginnt der Film richtig lustig zu werden. Neben tollen (und auch derben) Effekten, wird es zudem richtig spannend. Die Hetzjagd im Wald ist rasant und schön in Szene gesetzt worden.

„Rovdyr“ ist ein durchaus solider Backwood-Slasher mit ansehlichen Effekten und einer sehr guten Inseznierung!

3.5/5 Totenköpfen

Original Trailer

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=fbP3yUa0x-M[/youtube]

Link

Über Jerome 617 Artikel
Admin von Splatterwelt.ch und Filmkritiker bei SRF-Virus

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.