NIFFF 2008: Rückblick

Für mich war das beste dieses Jahr mit Abstand die anwesenden Regiesseure. Schön, dass diese auch nicht Publikumsscheu waren, und man sie immer wieder im Festzelt angetroffen hat und mit ihnen schwatzen konnte!

Die Organisation des NIFFFs war auch um einiges besser als letztes Jahr. (Fast) keine technischen Probleme mehr, kühle Kinos und pünktliche Startzeiten der Filme!

Etwas enttäuschend war dann jedoch die Filmauswahl. Viele Filme die nur mittelmässig waren (vor allem der Asiatische Wettbewerb, extrem schlecht!) und bei der Retroreihe (Giallos) waren viele Filme geschnitten gezeigt worden (Torso (R-Rated), Cannibal Holocast und Man-Eater cut!). Das hätte man mindestens im Programm angeben sollen! Sehr schlecht…

Es war aber trotzdem eine gute und coole Woche! Habe neue Leute kennen gelernt und eine gute Zeit gehabt! Das ist ja die Hauptsache…

See you next year 🙂

Über Jerome 617 Artikel
Admin von Splatterwelt.ch und Filmkritiker bei SRF-Virus

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.