Saw V [Film-Review]

Saw V

Saw V_1Saw V_2
Saw V_3Saw V_13

klicken für Vollansicht

Land: USA
Jahr: 2008
Regisseur: David Hackl
Schauspieler: Tobin Bell, Julie Benz, Costas Mandylor, Scott Patterson, Mark Rolston, Samantha Lemole, Meagan Good, Carlo Rota, Greg Bryk, Laura Gordon
Laufzeit: ca. 93 Minuten (Unrated)
Altersfreigabe: R-Rated (sequences of grisly bloody violence and torture, language and brief nudity)
Offizielle Homepage: www.saw5.com
VÖ-Datum Schweiz: 15. Januar 2009 (Kino – Ascot Elite)

Inhalt: Detective Hoffman (Costas Mandylor) hat sich als williger Schüler des Serienkillers Jigsaw (Tobin Bell) entpuppt. Scheinbar allein führt er Jigsaws Vermächtnis fort. Bald finden sich fünf Menschen in einer mörderischen Versuchsanordnung wieder. Für sie gibt es nur ein Entkommen, wenn alle nach den Regeln spielen. Währenddessen ermittelt Agent Strahm (Scott Patterson) auf eigene Faust. Er kommt Hoffmans Geheimnis gefährlich nah.

Einige Bilder zum Film:

Saw V_4Saw V_5Saw V_6
Saw V_7Saw V_8Saw V_9
Saw V_10Saw V_11Saw V_12

klicken für Vollansicht

Mein Fazit zum Film:

Meine Erwartungen betreffend dem fünften Teil der Saw Reihe waren auf Grund Bousmans Inkompetenz gleich Null.

In diesem Sinne wurde ich von David Hackl (Mann der Special Effects bei Saw I – IV) positiv überrascht. Anders als Bousman kann er immerhin eine in sich logische Geschichte erzählen die auch einigermassen zusammenhält. Trotzdem ist auch im neusten Saw Streich das Drehbuch zu wenig ausgereift (Gutes Beispiel ist der Twist am Schluss, welcher wohl den meisten Zuschauer bereits im voraus klar sein dürfte).

Der Goregehalt hält sich in Grenzen. Es ist zum Glück jedoch nicht mehr die hirnlose Gore-Orgie welche man in Saw II – IV über sich ergehen lassen musste. Natürlich kommen auch hier einige gute und derbe Effekte vor, jedoch sind sie in ihrer Anzahl spärlicher, was dem Film jedoch gut tut.

Als sehr Schade empfand ich, dass in Flashbacks viele mysteriöse Aspekte aus den vorhergehenden Teilen ausführlich erklärt und erzählt werden. Dies mindert im Nachhinein leider die Faszination (vor allem die des grandiosen ersten Teils). Für mich eine unnötige Erzählstruktur die hier gewählt wurde.

Mit Saw V scheinen sich erste Anzeichen einer rückkehrenden Qualität abzuzeichnen. Mal schauen wie Saw VI sein wird…

2.5/5 Totenköpfen

1. Englischer Teaser

[dailymotion]http://www.dailymotion.com/video/x6aywf_saw-v-engl-teaser_shortfilms[/dailymotion]

Link

Über Jerome 617 Artikel
Admin von Splatterwelt.ch und Filmkritiker bei SRF-Virus

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.