White Dog [DVD-Review – Criterion]

DVD-Review: Criterion

White Dog DVD

Infos zur DVD:

Label: Criterion Collection
Länge: ca. 90 Minuten
Bild: 1.78:1
Ton: Englisch (Dolby Digital 1.0 Mono)
Untertitel: Englisch (Für Hörgeschädigte)
Extras: Four-Legged Time bomb, Recollections from Karl Lewis, Photo Gallery, Booklet
Verpackung: Amaray Case

Hier gehts zum Film-Review

Bild Bewertung:
Das Bild ist für einen Film aus dem Jahre 1983 wirklich gut herausgekommen. Die Farben sind hierbei das Highlight, denn sie strahlen und können wirklich überzeugen. In dunkeln Szenen kommt es stellenweise vor, dass Background Rauschen auszumachen ist. Auch die Schärfe ist überzeugend, weshalb man unterm Schnitt von einem wirklich gelungenen Bild sprechen kann!
3.5/5

Screenshots für Qualicheck:

White Dog DVD_1White Dog DVD_2White Dog DVD_3
White Dog DVD_4White Dog DVD_5White Dog DVD_6
klicken für Vollansicht

Bitrate:

White Dog DVD_Bitrate

klicken für Vollansicht


Ton Bewertung:
Auf der DVD befindet sich nur eine englische Tonspur. Diese ist desweiteren nur in Mono vorhanden, jedoch wurde wie auch beim Bild gute Arbeit geleistet. Vor allem Morricones Score ertönt mit prächtigem Klang. Die Stimmen tönen teilweise etwas hallig, dies ist jedoch nicht weiter schlimm. Schön wäre natürlich ein Stereo-Tonspur gewesen, aber mit dieser Monoauswertung kann man sich auch gut abfinden.
3/5

Extra Bewertung:
An Extras ist ein Interview Featurette zu finden bei welchem 3 Personen (Curtis Hanson, Jon Davison, und Christa Lang-Fuller) Rede und Antwort stehen zu Samuel Fuller, zu den Dreharbeiten von White Dog usw. Des Weiteren ist ein schriftliches Interview vorhanden bei welchem man vieles über die Stunt-Hunde erfährt. Das Ganze ist mit Set-Bildern bebildert. Als letztes ist noch eine Bildergalerie mit Bildern vom Set zu finden. In physischer Form liegt auch noch ein sehr ausführliches Booklet bei, mit weiteren interessanten Texten und Infos!
3/5

Fazit zur DVD:
Man kann von einer guten DVD-Auswertung sprechen. Die Bild und Tonqualität ist gelungen und weiss zu gefallen. Bei den Extras wurde sich Mühe gegeben dem Käufer etwas zu bieten, was hier in Form zweier Interviews durchaus gelungen ist.
3/5

Über Jerome 617 Artikel
Admin von Splatterwelt.ch und Filmkritiker bei SRF-Virus

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.