Lake Placid 2 [Film-Review]

Lake Placid 2



klicken für Vollansicht

Land: USA
Jahr: 2007
Genre: Horror
Regisseur: David Flores
Schauspieler: Robert Blush, Chad Collins, Andrea Enright, Joe Holt, Ian Reed Kesler, VJ Kewl, Sarah Lafleur, Cloris Leachman, Sam McMurray, John Schneider, Jonas Talkington, Justin Urich…
Offizielle Homepage: www.lakeplacid2dvd.com/


Inhalt:
Im Sequel zum unterhaltsamen Horrorklassiker Lake Placid tut sich ein Kleinstadtsheriff (John Schneider, TV-Serie The Dukes Of Hazzard) mit einem Paleontologen aus New York zusammen, um das Monster zu finden, das sich von der örtlichen Bevölkerung ernährt. Schnell finden sie heraus, dass sie es nicht nur mit einem Riesenkrokodil zu tun haben, sondern mit drei! Unterstützt wird das Duo von einem exzentrischen Philanthropen mit einem Herzen für „Krocks“ und einer überspannten Einsiedlerin, gespielt von Oscar®-Gewinnerin Cloris Leachman (1972, Beste weibliche Nebenrolle, Die letzte Vorstellung), sowie Sam McMurray (TV-Serie The Tracey Ullman Show) und Sarah Lafleur (Darf ich bitten?). So nimmt das Gemetzel seinen Lauf und am Ende stellt sich jeder die große Frage: Wird es je wieder sicher sein, ins Wasser zu gehen?

Einige Bilder zum Film:


klicken für Vollansicht

Mein Fazit zum Film:
Was kann oder darf man sich von einem fürs Fernsehen produzierten Tierhorror Sequel erwarten? Nicht wirklich viel. „Lake Placid 2“ wurde für den amerikanischen TV-Sender Sci-Fi Channel produziert und ist von dementsprechender Qualität. Die Schauspieler sind ausgediente Söldner und Jungspunten deren Leistungen nicht nennenswert sind. Die Story ist praktisch 1:1 aus dem ersten Teil übernommen worden, nur wurden eben noch Jugendliche hinzugefügt, was das ganze wohl dramatischer machen soll. Dies ist allerdings nicht der Fall, es zieht den Film nur noch mehr in die Länge.
Positiv kann man dem Film zusprechen, dass er blutiger und freizügiger ist als Teil 1. Dies aber nicht in rauen Mengen sondern eher spärlich dosiert. Ein Hoffnungsschimmer bleibt: Die Krokodile. Allerdings auch hier eine Enttäuschung, denn die Reptilien aus dem ersten Teil (1999!!!) sind besser animiert als in diesem Sequel (2007!!!). Das Budget hat halt doch so seine Auswirkungen…
Ein Film den man getrost links liegen lassen kann. Lieber noch einmal Teil 1 anschauen 🙂

2/5 Totenköpfen

DVD Teaser

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=el6CXrVPVVI[/youtube]

Link

Über Jerome 617 Artikel
Admin von Splatterwelt.ch und Filmkritiker bei SRF-Virus

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Shark Night 3D (2011) [Film-Review] - Splatterwelt.ch - Film & DVD & Blu-Ray & VoD - News & Reviews

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.