Prom Night (1980) [Film-Review]

Prom Night

Prom Night 1980

Prom Night 1980_grossProm Night 1980_1Prom Night 1980_2
Prom Night 1980_3Prom Night 1980_4Prom Night 1980_5
Prom Night 1980_6Prom Night 1980_7Prom Night 1980_8

klicken für Vollansicht

Land: USA
Jahr: 1980
Regisseur: Paul Lynch
Schauspieler: Leslie Nielsen, Jamie Lee Curtis, Casey Stevens, Anne-Marie Martin, Antoinette Bower, Michael Tough, Robert A. Silverman, Pita Oliver, David Mucci, Jeff Wincott, Mary Beth Rubens, George Touliatos…
Laufzeit: ca. 92 Minuten
Altersfreigabe: FSK 18
Offizielle Homepage:

Inhalt:
Vor 10 Jahren stirbt ein kleines Mädchen als sie mit Ihren Freundenin einem verlassenen Gebäude spielt. Die Freunde schwören in alle Ewigkeit über diesen Vorfall zu schweigen. Plötzlich beginnt in ihrer Abschlussballnacht ein grausames Morden…

Einige Bilder zum Film:

Prom Night 1980_9Prom Night 1980_10Prom Night 1980_11
Prom Night 1980_12Prom Night 1980_13Prom Night 1980_14

klicken für Vollansicht

Mein Fazit:

Prom Night ist ein „typischer“ Slasher der 80er Jahre. Jedoch handelt es sich beim Film von Paul Lynch um einen sehr schlechten Genre-Vertreter.

Weshalb für viele Gleichgesinnte dieser Film Kult sein soll, ist für mich leider alles andere als nachvollziehbar. Nicht nur, dass er sich locker vom Hocker schamlos bei anderen Filmen bedient hat (Halloween, Carrie), sondern auch die total unpassende Inszenierung.  Fast konstant hört man Disco-Musik, wodurch, zumindest für mich, in keinster Weise Horrorfeeling aufgekommen ist.

Abgesehen von der fehlenden Atmosphäre gibt es aber auch noch genügend andere Punkte die zu bemängeln sind. Da wäre zum Beispiel der nicht vorhandene Gore. Schlimm genug, dass es erst nach einer geschlagenen Stunde „zur Sache“ geht, nein, das Resultat fällt auch noch total unspektakulär aus. Ausser einer Szene konnte keiner der Effekte überzeugen.

Es soll jedoch auch gesagt sein, dass der Film durchaus seine guten Momente hat. Der Beginn, der am Schluss sehr schön wieder aufgegriffen wird, weiss zu überzeugen. Das „Wer-wohl-der-Killer-ist“ Geheimnis konnte leider nicht greifen, denn es ist ziemlich schnell klar wer hier die Teenies „abschlachtet“.

EIn ziemlich schlechtes Produkt der 80er…

1.5/5 Totenköpfen

US-Trailer

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=NQEPecjwbP8[/youtube]

Link

Über Jerome 617 Artikel
Admin von Splatterwelt.ch und Filmkritiker bei SRF-Virus