Le Diable Rose [Film-Review]

Le Diable Rose


klicken für Vollansicht

Land: Frankreich
Jahr: 1987
Genre: Erotik, Sex
Regisseur: Pierre B. Reinhard
Schauspieler: Brigitte Lahaie, Roger Carel, Pierre Doris, Mario Pecqueur, Alain Aubert, Angelica Barthe, Jezabel Boisseau, Marina Borringer, Emmanuelle Courroux, Dominique Dalquie, Marie-Christine Demarest, Frederic Eve..,

Inhalt:
Wo wurden die Fäden gezogen, die zum Ausgang des 2. Weltkrieges führten – In Moskau, Washington oder Berlin? Nein, unserer Geschichte zu Folge im „Diable Rose“, einem kleinen aber pikanten Bordell im verschlafenen Küstenstädtchen Troudelec, an der Atlantikküste. Hier kämpfen der sexbesessene deutsche General „Von Gotterberg“, zwei englische Air-Force-Piloten und die Männer der französischen Wiederstandsbewegung an der „Matratzenfront“. Es geht um jeden Zentimeter… und um die Gunst von Gabrielle, Niniche und Lolita – Gelobt sei, was hart macht.

Mein Fazit zum Film:
„Le Diable Rose“ ist eine französische Erotikkomödie aus den 80er Jahren. Es wurde versucht dem Film eine glaubhafte Story zu verpassen, die aber trotzdem leicht und witzig sein kann. Ob dies zutrifft ist Ansichtssache (Die Handlung dreht sich um ein Bordell im 2. Weltkrieg). Auf jeden fall hat es einige witzige Momente und ein paar nette Jokes, mehr positives kann man dann allerdings doch nicht finden. Nicht mein Geschmack, daher keine Empfehlung von meiner Seite…

1.5/5 Totenköpfen

Französischer Trailer

[dailymotion]http://www.dailymotion.com/video/x3ls66_le-diable-rose-franz-trailer_shortfilms[/dailymotion]

Link

Über Jerome 617 Artikel
Admin von Splatterwelt.ch und Filmkritiker bei SRF-Virus

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.