Der weite Ritt [DVD-Review – Koch Media]

DVD-Review: Koch Media

Der weite Ritt DVD

Der weite Ritt DVD_gross

klicken für Vollansicht

Infos zur DVD:

Label: Koch Media
Länge: ca. 87 Minuten
Bild: 1.85:1 (16:9)
Ton: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel:
Extras: Audiokommentar von Peter Fonda, Doku „The Return of The Hired Hand“ (ca. 60 Minuten), Einführung von Martin Scorsese, Deleted Scenes (ca. 20 Minuten), diverse Trailer, TV- und Radiospots, Bildergalerie, Booklet
Verpackung: Amaray Case im Schuber

Hier gehts zum Film-Review

Bild Bewertung:
Das Bild ist kommt in einer grandiosen Qualität daher. Wieder einmal mehr wurde eine tolle Arbeit bei der Restaurierung im Hause Koch Media geleistet. Man muss jedoch sagen, dass ein starkes Rauschen vorhanden ist und in dunkeln Szenen auch die Detailschäre teilweise verloren geht. Allerdings sind die Farben und die Schärfe (bei hellen Szenen) bestechend, wodurch man über die paar kleinen Mängel hinweg sehen kann.
3.5/5

Screenshots für Qualicheck:


klicken für Vollansicht


Ton Bewertung:
Beide Tonspuren wissen zu überzeugen. Man darf nichts überragendes erwarten, denn es ist klar zu hören, dass der Film schon fast 40 Jahre auf dem Buckel hat. Rauschen und Knacksen sind teilweise immer auszumachen (vor allem in der Originaltonspur), dennoch sind die Dialoge klar verständlich und die Musik wurde auch sehr schön aufgespielt. Eine valable und dem Alter entsprechende Tonauswertung!
3/5

Extra Bewertung:
Eine 2-Disc Special Edition für einen Western der gerade mal 1 Woche im Kino lief. WOW!! Man hat sich echt nicht lumpen lassen. Es wurde eine Dokumentation angefertigt mit vielen Stimmen (unter anderem Originalschauspieler) und von anderen berühmten Persönlichkeiten (Scorsese). Ausserdem ist eine fette Bildergalerie, Trailer unt TV-Spots, Audiokommentar und und und vorhanden! Der Bonusmaterial-Fetischist hat hier seine wahre Freude. Schade allerdings, dass nichts von dem untertitelt ist…
4/5

Fazit zur DVD:
Im grossen und ganzen wird diese DVD dem Film gerecht. Schade, dass keine Untertitel vorhanden sind (auch nicht im Film) und dass es sich nur um eine Amaray im Schuber handelt. Dieser Film hätte mindestens ein Digipak verdient. Technisch gesehen ist diese DVD jedoch super rausgekommen und als Fan des Filmes sollte man unbedingt zugreifen.
3.5/5

Über Jerome 617 Artikel
Admin von Splatterwelt.ch und Filmkritiker bei SRF-Virus

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.