Saw IV [Film-Review]

Saw IV

Saw IV

Saw IV_grossSaw IV_1Saw IV_2
Saw IV_3Saw IV_4Saw IV_5
Saw IV_6Saw IV_7

klicken für Vollansicht

Land: USA
Jahr: 2007
Regisseur: Darren Lynn Bousman
Schauspieler: Tobin Bell, Scott Patterson, Betsy Russell, Costas Mandylor, Lyriq Bent, Justin Louis, Athena Karkanis…
Offizielle Homepage: http://www.officialsaw.com/
VÖ-Datum Schweiz: 5. September 2008 (DVD – Ascot Elite)

DVD-Review
Bodycount (worldofmovies.net)

Inhalt: Jigsaw und seine Gehilfin Amanda sind tot, aber seine mörderischen Spiele gehen weiter. Nach dem Mord an Detective Kerry helfen die FBI-Profiler Agent Strahm (Scott Patterson) und Agent Perez (Athena Karkanis) dem Revierchef Detective Hoffman (Costas Mandylor), Jigsaws letztes grausames Spiel zu rekonstruieren. Doch dann wird Commander Rigg (Lyriq Bent) entführt und in eins von Jigsaws mörderischen Spielen verwickelt. Die Hinweise deuten nun alle auf Jigsaws Ex-Frau Jill (Betsy Russell).

Einige Bilder zum Film:

Saw IV_8Saw IV_9Saw IV_10
Saw IV_11Saw IV_12Saw IV_13
Saw IV_14Saw IV_15Saw IV_16

klicken für Vollansicht

Mein Fazit zum Film:

Seit Saw II bin ich der Meinung, dass diese Reihe gestorben ist. Nach Saw III wusste ich es! Dementsprechend gross war mein Interesse an Infos zu Saw IV. Schlussendlich wollte ich mir den Film dann allerdings doch nicht engehen lassen. Deshalb habe ich mir dann doch die Unrated Fassung des Filmes angesehen.

Der Film tröpfelt nach alt bekanntem Saw-Schema vor sich hin. Cops suchen den „Jigsaw-Killer“ und die Story versucht sich von Falle zu Falle zu retten. Diese sind leider so ideenlos wie in keinem bisherigen Saw Film. Gore-mässig geht es (im direkten Vergleich zu Saw 3) auch weniger zu Sache. Dafür ist dieses Mal die Story etwas innovativer als bei seinem (extrem schlechten) Vorgänger… Aber auch hier gibt es einiges was ich als ungenügend empfand.

Figuren, von denen man bisher noch nie irgendwas gehört hat (Ex-Frau, Bester Freund von Jigsaw), werden in die Story integriert und versuchen eine akzeptable Rahmenhandlung zu gestalten. In meinen Augen passt das ganze nicht zusammen, und ist viel zu weit hergeholt.

Der Schluss ist ein wirrer Mix aus Logikfehlern, „unwichtigen“ Figuren und den üblichen „This is only the beginning“ Zitaten. Mein letzter Gedanke während des Abspanns war: Hoffentlich nächstes mal ohne Darren Lynn Bousman!

2/5 Totenköpfen

Deutscher Teaser

[dailymotion]http://www.dailymotion.com/video/x43h4j_saw-4-deutscher-teaser_shortfilms[/dailymotion]

Link

Englischer Teaser

[dailymotion]http://www.dailymotion.com/video/x43hem_saw-4-english-teaser_shortfilms[/dailymotion]

Link

Über Jerome 617 Artikel
Admin von Splatterwelt.ch und Filmkritiker bei SRF-Virus

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.