Kino Charts Deutsch-Schweiz: Wochenende 2 (12.01.-15.01.2012)

Top Ten der Deutsch Schweizer Kino-Charts des Wochenendes der Woche 2 (12. Januar 2012 – 15. Januar 2012)

The Girl With The Dragon Tattoo_Header

Film Besucher Besucher Total Kinos Woche
1. The Girl with the Dragon Tattoo 32’847 32’847 64 1
2. Drive 15’121 49’955 37 2
3. Sherlock Holmes: A Game of Shadows 13’124 170’809 53 4
4. Mission Impossible 4 6937 138’719 32 5
5. Alvin and the Chipmunks: Chipwrecked 6308 117’200 61 4
6. Puss in Boots (3D) 5882 147’511 37 6
7. The Ides of March 3808 35’970 21 4
8. Der Verdingbub 3502 212’077 24 11
9. Hysteria 3312 3742 17 1
10. New Year’s Eve 3296 100’153 20 6

Am zweiten Wochenende im neuen Jahr hat die Schweiz eine neue Nummer 1 an der Spitze der Kino-Charts. „Sherlock Holmes: A Game of Shadows“ muss leider die Krone weitergeben an „The Girl with the Dragon Tattoo„. David Fincher’s Version vom ersten Buch von Stieg Larsson’s Millennium Trilogie, katapultiert sich mit 32’847 Besuchern an die Spitze. Bei 64 Kinos macht dies einen Besucher pro Kino Durchschnitt von 513.

Auf Platz 2 befindet sich wie letzte Woche weiterhin „Drive“ mit Ryan Gosling. Der Film konnte über 15’000 Besucher anziehen, und steht kurz davor die 50’000er Marke zu knacken.

Auf den restlichen Plätzen ist nicht viel passiert. Einzig „Mission Impossible 4“ konnte sich um einen Platz verbessern, während alle anderen Filme nach unten rutschen.

Einen zweiten Neueinsteiger lässt sich allerdings noch finden. Auf Platz 9 befindet sich die englische Komödie „Hysteria„, in welcher die Erfindung des Vibrators zu sehen ist. Der Film konnte in 17 Kinos 3312 Schaulustige anziehen, was einen Besucher pro Kino Durchschnitt von 195 ergibt.

Nicht mehr in der Top Ten befinden sich diese Woche folgende Filme: „RubbeldieKatz“; „Carnage“

Insgesamt gingen am 2. Wochenende 94’137 Menschen in der Deutschschweiz ins Kino.

Quelle der Zahlen: SFV ASDF
Bild: © 2011 Sony Pictures. All Rights reserved.

Über Jerome 617 Artikel
Admin von Splatterwelt.ch und Filmkritiker bei SRF-Virus