Erster Song von Ennio Morricone ab dem THE HATEFUL EIGHT Soundtrack

Ein erster Ohrenschmaus ab dem von Ennio Morricone komponierten Soundtrack zu Quentin Tarantinos «The Hateful Eight» ist nun hörbar.

© Ascot Elite Entertainment Group. All Rights Reserved.
© Ascot Elite Entertainment Group. All Rights Reserved.

Quentin Tarantino fährt für seinen neuen Film «The Hateful Eight» nicht nur bei den Schauspielern die grossen Geschütze auf – auch bei der Filmmusik wird geprotzt.

Eigentlich ist der Kult-Filmer ja dafür bekannt, dass er in seinen Filmen mehrheitlich auf bekannte und gestandene Musik setzt. Seine Soundtracks sind fast immer eine exquisite Zusammenstellung von grossartigen Liedern. Tarantino mag Compilations und ist kein Fan von komponierten Scores, weil er laut eigener Aussage immer die Befürchtung hat, dass die Musik ihm nicht gefallen könnte.

Tarantino scheint seine Ängste jedoch überwunden zu haben und ihm ist mit der Verpflichtung von Komponisten-Legende Ennio Morricone ein richtiger Coup gelandet. Der Regisseur ist ein bekennender Fan des italienischen Maestros und hat in der Vergangenheit schon in mehreren von seinen Filmen Lieder von Morricone eingesetzt. Nun also bekommt er seinen eigenen Western-Score vom Meister persönlich.

Die Filmmusik dürfte eines der grossen Highlights des Filmes werden und nun können wir uns sogar bereits einen ersten Eindruck dazu machen. Auf dem offiziellen Youtube-Channel von «The Hateful Eight» ist das erste Lied des Soundtracks in voller Länge anhörbar.

7:31 Minuten von Ennio Morricone: Das ist „L’Ultima Diligenza di Red Rock

Über Jerome 617 Artikel
Admin von Splatterwelt.ch und Filmkritiker bei SRF-Virus

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.