Krigen (A War) [Film-Review]

Kritik zum Film «Krigen» (A War) von Regisseur Tobias Lindholm

© Magnolia Pictures. All Rights Reserved.
© Magnolia Pictures. All Rights Reserved.

Land: Dänemark
Jahr: 2015
Regisseur: Tobias Lindholm
Schauspieler: Pilou Asbæk, Tuva Novotny, Dar Salim und Soren Malling
Laufzeit: ca. 116 Minuten
Altersfreigabe: ?
Release-Datum: Lief im Internationalen Spielfilmwettbewerb des 11. Zurich Film Festivals
Offizielle Homepage: www.magpictures.com/awar

Inhalt: Unüberschaubare Wüsten durchziehen die südafghanische Provinz Helmand. Hier ist der dänische Kompanieführer Claus Michael Pederson mit seinem Trupp stationiert. In der Heimat hat er seine Familie zurückgelassen. Für Ehefrau Maria ist es nicht leicht, ihren Mann im Kriegsgebiet zu wissen und zugleich den Alltag mit drei Kindern alleine zu bewältigen. Auf einer Routinemission geraten die Soldaten in ein Kreuzfeuer und sitzen in der Klemme. Um seine Männer aus der ungünstigen Lage zu befreien, fällt Claus eine folgenschwere Entscheidung. Zurück in Dänemark hat er sich für ein Kriegsverbrechen vor Gericht zu verantworten. (ZFF.com)

Einige Bilder zum Film

© Magnolia Pictures. All Rights Reserved.

© Magnolia Pictures. All Rights Reserved.

© Magnolia Pictures. All Rights Reserved.
© Magnolia Pictures. All Rights Reserved.

Mein Fazit:

Der dritte Spielfilm von Regisseur Tobias Lindholm ist bereits sein zweiter Film, der im Rahmen des Zurich Film Festival gezeigt wurde. Nach seinem beklemmenden Piraten-Drama «Kapringen» stürzt er sich mit «Krigen» (A War) in den Afghanistan-Krieg.

In «Kapringen» sah man eine Geiselnahme auf einem Schiff, welcher eine Geiselverhandlung in kargen Büroräumen gegenüber gestellt wurde. Bei «Krigen» setzt Lindholm den Fokus auf einen Kommandanten in Afghanistan und zeigt gleichzeitig wie seine Familie zu Hause in Dänemark mit der Situation umgeht.

Der Regisseur beweist sich dabei einmal mehr als fantastischer Beobachter. Die Gegenüberstellungen von derselben Situation aus der Perspektive zweier völlig unterschiedlichen Welten, meistert Lindholm erneut mit Bravour.

«Krigen» (A War) ein vielschichtiges Drama und eine stark erzählte und emotional aufwühlende Geschichte.

4.5/5

Teile dieses Artikels wurden im Rahmen der Berichterstattung für SRF-Virus erstellt und zu einem früheren Zeitpunkt bereits veröffentlicht.

Über Jerome 617 Artikel
Admin von Splatterwelt.ch und Filmkritiker bei SRF-Virus

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.