The Graveyard [Film-Review]

The Graveyard

klicken für Vollansicht

Land: USA
Jahr: 2006
Regisseur: Michael Feifer
Schauspieler:
Lindsay Ballew, Sam Bologna, Trish Coren, Eva Derrek, Brett Donowho, James Gallinger, Patrick Scott Lewis, Leif Lillehaugen, Erin Lokitz, Markus Potter, Mark Salling, Natalie Denise Sperl…
VÖ-Datum: 24. April 2008 (DVD – E-M-S)

Inhalt:Renn um dein Leben. 7 Freunde haben sich ein ganz besonderes Spiel ausgedacht: Auf einen Friedhof, wo einer auserwählt wird, die anderen zu erschrecken und zu jagen. Dabei erschreckt sich einer der Freunde so sehr, dass er sich selbst an einem Gitterstab aufspießt. Und da beginnt die schreckliche Geschichte. Fünf Jahre nach diesem Vorfall treffen sich alle am gleichen Ort wieder. Unter mysteriösen Umständen verschwinden nach und nach einige Personen, doch wer begeht diese grausamen Morde?

Einige Bilder zum Film:

klicken für Vollansicht

Mein Fazit zum Film:

The Graveyard ist ein typischer Amateur-Slasher bei dem aufgepasst werden muss, dass man nicht einschläft. Schlechte Schauspieler und praktisch keine Splattereffekte machen diesen Film zu einer wahren Tortur.

Es lohnt sich nicht mehr dazu zu schreiben. Macht einfach einen grossen Bogen um diese Kacke!

1/5 Totenköpfen

Über Jerome 617 Artikel
Admin von Splatterwelt.ch und Filmkritiker bei SRF-Virus

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.