LISA UND DER TEUFEL – Digipak (Koch Media)

Die zweite Veröffentlichung der „Mario Bava Collectors Edition“ von Koch Media wird «Lisa und der Teufel» (1973).

© Koch Media. All Rights Reserved.
© Koch Media. All Rights Reserved.

Die „Mario Bava Collection“ von Koch Media geht weiter. Nachdem das deutsche Label erst im August die erste Auskopplung der Reihe mit «Die Stunde, wenn Dracula kommt» veröffentlicht hat, wurde nun der zweite Film angekündigt, welcher eine Collector’s Edition im Digipak erhalten wird: «Lisa und der Teufel» aka «Lisa and the Devil» (1973).

Der Film erscheint als deutschsprachige Blu-Ray Premiere und wird als 3-Disc Set veröffentlicht, sprich wird 1 Blu-Ray und 2 DVDs beinhalten. Veröffentlichungsdatum ist auf den 24. November 2016 datiert, die Edition kann ab sofort z.B. bei Amazon.de vorbestellt werden.

© Koch Media. All Rights Reserved.
© Koch Media. All Rights Reserved.

Gibt es den Teufel wirklich? Eine Sightseeing-Tour durch Toledo, ein Gemälde des Teufels und dazu ein mysteriöser Diener, der dem Teufel zum Verwechseln ähnlich sieht, verdichten sich für die Touristin Lisa Reiner (Elke Sommer) zunehmend zu einem Albtraum, der diese Frage immer wahrscheinlicher werden lässt. Spätestens als sie nach einer Autopanne unfreiwillig in die Fänge eines blinden Schlossherren und seines diabolischen Dieners Leandro (Telly Savalas) gerät, scheint kein Entkommen mehr möglich. Was für ein seltsames Spiel treibt die Schlossgesellschaft und hat Lisas verdrängte Vergangenheit damit zu tun?

Der italienische Kultregisseur Mario Bava legt mit dieser Teufelsgeschichte 1973 seine ganz eigene Interpretation des klassischen Gothic-Horrors vor, die mit Motiven wie der unheimlichen Schlossgemeinschaft virtuos zu spielen versteht. Mit den internationalen Stars Elke Sommer als verfolgte Unschuld und der mysteriösen Diabolik von Telly Savalas, der hier das Gegenstück zu seiner parallel aufgenommenen Paraderolle als Kojak ablieferte, inszeniert Bava einen surrealistischen Alptraum, der in atemlosen Bildern seinen Status als Genre-Experte eindrucksvoll unterstreicht.

Extras:
Booklet von Filmwissenschaftler Dr. Marcus Stiglegger, Audiokommentar mit Bava-Experte Tim Lucas
Audiokommentar mit Darstellerin Elke Sommer und Drehbuchautor Alfredo Leone
Interview mit Darstellerin Elke Sommer
Interview mit Mario Bavas Sohn Lamberto Bava
Alternative Fassung des Films
Deleted Scenes
Trailer

Filmlänge: 195 Min.
Sprachen: Deutsch, Italienisch
Untertitel: Deutsch
Sound:
DVD: Dolby Digital 2.0
BR: DTS-HD Master Audio 2.0
Bild: 1.85:1
Region-Code: B
Koch Media

Über Jerome 617 Artikel
Admin von Splatterwelt.ch und Filmkritiker bei SRF-Virus

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.