Daniel Radcliffe kommt ans 12. Zurich Film Festival

Daniel Radcliffe kommt ans 12. Zurich Film Festival und bringt zwei neue Filme mit: «Imperium» und «Swiss Army Man»

© A24. All Rights Reserved. via Youtube
© A24. All Rights Reserved. via Youtube

Der britische Schauspieler ist mit seiner Darbietung als Harry Potter weltweit bekannt geworden. Seit die Fantasy-Franchise um den Zauberlehrling abgeschlossen ist, hat sich Daniel Radcliffe mehrheitlich aber vor allem kleinen und spannenden Indie-Filmen zugewandt.

Nun kommt Radcliffe ans 12. Zurich Film Festival und bringt zwei seiner neuen Film-Projekte gleich mit. Zum einen den ominöse „Furzende Leiche“-Film «Swiss Army Man», welcher am diesjährigen Sundance Film Festival für Furore sorgte.

Zum anderen den Neonazi-Film «Imperium», in welchem Daniel Radcliffe einen Undercover-FBI Agenten spielt, der sich in eine rechtsextreme Terroristengruppe einschleust.

Neben den Schweizer Premieren von beiden Filmen, wird der Brite aber auch noch ein ZFF-Masters Podiumsgespräch halten und aus seiner bisherigen Karriere erzählen. Dieses öffentliche Q&A findet am Sonntag 2. Oktober 2016 statt.

Hier die Pressemitteilung des Zurich Film Fesitvals zur Anwesenheit von Daniel Radcliffe. Anschliessend die Infos zu den beiden Filmen.

Der britische Schauspielstar Daniel Radcliffe kommt gleich mit zwei neuen Filmen ans ZFF: Der 27-jährige HARRY-POTTER-Darsteller wird am Freitag (30.9.) den Thriller IMPERIUM in Begleitung seines Regisseurs Daniel Ragussis und am Samstag (1.10.) den von der Kritik hochgelobten SWISS ARMY MAN von Daniel Kwan und Daniel Scheinert persönlich vorstellen. Am Sonntag (2.10.) wird Radcliffe zudem in einem öffentlichen ZFF-Masters dem Publikum aus seiner bereits beachtlichen schauspielerischen Karriere erzählen.

Neben seinen beiden Hauptrollen in den neuen Filmen IMPERIUM (2016) und SWISS ARMY MAN (2016) wird Radcliffe mit NOW YOU SEE ME 2 (2016) ebenfalls bald im Kino zu sehen sein. Vor kurzem hat er zudem den Survival-Film JUNGLE (2017) in Kolumbien und Australien abgedreht. Zuvor war er an der Seite von James McAvoy im Spielfilm VICTOR FRANKENSTEIN (2015) und im BBC-Fernsehfilm THE GAMECHANGERS (2015) zu sehen.

Nach einer Reihe von insgesamt acht HARRY-POTTER-Filmen stellte Daniel Radcliffe schnell die Vielfältigkeit seines Talents unter Beweis: 2012 spielte er im Horror-Thriller THE WOMAN IN BLACK und war in zwei Staffeln der Fernsehserie A YOUNG DOCTOR’S NOTEBOOK (2012-2013) zu sehen, basierend auf Kurzgeschichten von Michail Bulgakow. 2014 spielte Radcliffe eine Hauptrolle im Horror-Thriller HORNS und in der romantischen Komödie WHAT IF. Im Jahr zuvor war er im Klassiker KILL YOUR DARLINGS zu sehen.

Auch auf der Bühne omnipräsent

Als grosser THE SIMPSONS Fan hat Radcliffe zweimal eine Synchronrolle übernommen: Er lieh seine Stimme einerseits einem grüblerischen Vampir im 2010 ausgestrahlten Special TREEHOUSE OF HORROR XXI mit dem Titel TWEENLIGHT und andererseits einer Figur namens Diggs. Radcliffe machte überdies einen Gastauftritt als sich selbst in der HBO/BBC Serie EXTRAS und lieh ausserdem seine Stimme Robot Chicken und BoJack Horseman.

Aber auch auf der Theaterbühne ist Radcliffe omnipräsent: Sein Bühnendebut gab er 2007 in Peter Shaffers „Equus“. Am Broadway verkörperte er zudem den Billy in Martin McDonaghs Meisterwerk „The Cripple of Inishmaan“ (2013/2014). 2011 spielte er im Broadway-Muscial „How to Succeed in Business Without Really Trying“ (2011-2012) während zehn Monaten vor ausverkauftem Haus. Im Public Theatre in New York gab er ausserdem eine Reihe von ausverkauften Vorstellungen im Technologie-Stück „Privacy“ (2016).

ZFF

Imperium

Der mit Spannung erwartete Thriller IMPERIUM von Daniel Ragussis wird am ZFF im Beisein von Regisseur und Hauptdarsteller als Galapremiere gezeigt. Das Drehbuch, basierend auf einer Geschichte von Michael German, stammt von Ragussis, welcher mit IMPERIUM zudem sein Debut als Spielfilmregisseur feiert.

Inspiriert von tatsächlichen Begebenheiten handelt IMPERIUM vom jungen, idealistischen FBI-Agenten Nate Foster (Daniel Radcliffe), der in eine rechtsextreme Terroristengruppe eingeschleust wird. Im gefährlichen Umfeld der Neonazi-Szene muss er sich der Herausforderung stellen, seiner neuen Identität gerecht zu werden und gleichzeitig seinen Prinzipien treu zu bleiben.

In weiteren Hauptrollen neben Radcliffe sind Toni Collette (LITTLE MISS SUNSHINE, GLASSLAND) und Tracy Letts (THE BIG SHORT, ELVIS & NIXON) zu sehen. IMPERIUM wurde von Daniel Ragussis, Dennis Lee, Simon Taufique und Ty Walker produziert.

ZFF

Swiss Army Man

Zudem wird Radcliffe am ZFF eine Sondervorführung des Films SWISS ARMY MAN präsentieren. Darin spielt er unter der Regie von Daniel Kwan und Daniel Scheinert an der Seite von Paul Dano (PRISONERS, LOVE & MERCY) eine Leiche. Dano verkörpert den auf einer einsamen Insel gestrandeten Hank, der gerade dabei ist, sich umzubringen, als er sieht, wie eine Leiche (Daniel Radcliffe) an Land gespült wird.

Er entwickelt eine Art Freundschaft zu dem toten Körper und findet heraus, dass sich dieser gut als Allzweckwerkzeug benutzen lässt. Die Gespräche zwischen den beiden Männern verdeutlichen Hanks Unsicherheiten immer stärker. Durch absichtlich mehrdeutiges Erzählen ist es jedoch nicht klar, ob sich Hank diese Interaktionen nur einbildet. Schlussendlich beschliesst er, sein Leben neu zu gestalten und zurück in die Gesellschaft zu finden.

Daniel Kwan und Daniel Scheinert zeichnen für Drehbuch und Regie verantwortlich. Die Produzenten sind Miranda Bailey, Lawrence Inglee, Lauren Mann, Amanda Marshall, Eyal Rimmon und Jonathan Wang.

ZFF

Über Jerome 617 Artikel
Admin von Splatterwelt.ch und Filmkritiker bei SRF-Virus

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.